Communicata
Communicata

Viele behaupten, es gebe keine Seele, doch wenn man Menschen fragt, ob sie eine Seele hätten, sagen die meisten: ja.

Seelsorge nun ist ein Begriff aus der Theologie, genau genommen aus der Pastoraltheologie. Seele wird hier verstanden als das „Ich“ – also die eigene Realität und die eigene Personalität. Im „Ich“ kann man nicht nur an sich angefochten sein (psychiatrisch Ich-Störung), sondern man kann auch sich insgesamt in Frage gestellt sehen (Hineingeworfensein in diese Welt), in Fragen des Lebens, der Balance, des Sinns, und man kann schließlich in spirituellen Fragen in erheblichen Zweifeln sein.

Die Sorge um die Seele ist ein wichtiges Element unserer Beratung und Therapie.